EON-Segler

Die reine Lehre: Segelfliegen ohne Elektromotor in der Nase. Für Hochstart, leichten Hangwind (wenn alle anderen am Boden bleiben) oder Huckepack.

Es gibt einen Bauplan für den EON-S mit 2,30m Spannweite, der als Kurzbauplan in einem FMT-Sonderheft „Segelflug“ vorgestellt wurde. Quasi die motorlose Version unseres EON-600 mit schmälerem Rumpf und anders angeordneten Servos, um den Schwerpunkt ohne Blei zu erreichen. Fluggewicht ca. 600 Gramm. Als Leichtwindsegler kaum zu schlagen.

Eine aktualisierte Version EON-2S ist als Baukasten „Fullkit“ lieferbar. Sie basiert auf der neuen Tragfläche des EON-2 und hat einen neu konstruierten Rumpf mit Segler-typisch organisierten Einbauten, damit der Schwerpunkt ohne Blei passt. Dieses Modell wird nur auf Bestellung angefertigt und hat daher 7 bis 10 Tage Lieferzeit.

  • Frästeilesatz EON-600S (Originalversion FMT) erhältlich bei KARL FALLER
  • Bauteilezeichnungen digital als Fräsvorlage (PDF-Datei) EON-2S auf Anfrage
  •            
  • ShortKit EON-2S (die wichtigsten Frästeile, ohne Zubehör) auf Anfrage
  • FullKit EON-2S (Schnellbaukasten mit allen Teilen, weit vorgefertigt) € 149.-
  • FullKit+ EON-2S (Schnellbaukasten wie oben) mit 1:1 Bauplan gerollt € 159.-
  • Rumpf-Bausatz Segler einzeln zum Umrüsten eines vorhandenen EON €   80.-
  • Satz Schriftzüge „EON” (3 Stück, rot, gelb oder gemischt)  €  6.-
  • Servosatz ECO (2 Leitwerksservos 1109 Metallgetriebe)  € 18.-
  • Servosatz HQ (2 Leitwerksservos 08MA = D1510 Metallgetriebe)  € 28.-
  • passender Empfängerakku, Schalterkabel usw. auf Anfrage
  • Gewindeschneider M4, Klebstoffe und Bügelfolie siehe Zubehör

Einige Modellbauer haben auch einfach den original-breiten Rumpf des Elektroseglers mit einer Balsa-Nase versehen und die Servos in Eigenregie weiter vorne eingebaut.